Modulüberblick

  • Pflichtmodul, bevorzugt im 1. Semester zu absolvieren
  • Modulverantwortliche/r: Eva-Maria Willkop

Ziele:

[aus dem Modulhandbuch]

Allgemein: Erwerb fundierter Kenntnisse über Verfahren und Methoden des Vermittlungsprozesses und differenzierte Vertiefung in didaktischen Teilbereichen

FD.1:

  • Erwerb von methodischem Wissen zur Sprachanalyse und Sprachstrukturvermittlung
  • von Kenntnissen zu Sprachstrukturen im Sprachvergleich; von Kompetenzen, um sprachanalytische Ergebnisse im Unterricht sinnvoll einzusetzen

FD.2 | FD.3:

  • Exemplarische Vertiefung inhaltlicher und methodischer Kenntnisse in zwei Bereichen der Fremdsprachdidaktik

Nähere Zielbeschreibung je nach aktuellem Seminarangebot, z. B. bei Lehrwerkanalyse:

  • Überblick gewinnen über die Vielfalt an Materialien in verschiedenen Bereichen
  • Kennenlernen von Instrumentarien zur Begutachtung und Auswahl geeigneter Lehrmaterialien
  • Fähigkeit zur eigenständigen Analyse und Beurteilung ausgewählter Lehrwerke entwickeln in Bezug auf bestimmte Fragestellungen
  • Relevanz von Lehrwerken im Sprachlernprozess reflektieren können
  • Material flexibel ein- und ersetzen können
Help with Search courses

Inhalte:
Fertigkeiten (Mündlicher und schriftlicher Ausdruck, Lese-, Hör-, Hörsehverstehen), Wortschatzarbeit, Unterrichtsaufbau/-phasierung; Medieneinsatz; Aufgabentypologien / Übungsformen; Lernstrategien; Motivationstechniken (Spiele, Dynamisierungskonzepte); Lehrwerkanalyse; Umgang mit Fehlern; Prüfen und Testen; Lernberatung; Curriculumplanung.
[Diese Veranstaltung vertieft Teile der Grundlagenveranstaltung G.1 und wird in FD.2/3 theoretisch sowie in PA.1.1 um Praxisanteile erweitert.]

Inhalte:
Grundlagen und Entwicklungen der Lehrwerkforschung; Methodische Ansätze (Puzzle, Zielgruppenanalyse, isolierte oder vergleichende Analyse eines bestimmten Phänomens/einer Fertigkeit etc.); Vergleich von existierenden Kriterienrastern, European Framework („Profile“) etc.; Erstellung eigener zielgruppenorientierter und lernpsychologisch fundierter Kriterienraster; Begutachtung und Analyse ausgewählter Lehrwerke aus DaF, DaZ, BoFu und Studienvorbereitung (verschiedene Stufen, fertigkeits-, fach- und zielgruppenspezifische Materialien), Analyse und Beurteilung von Zusatzmaterialien (incl. CD-Roms, Netzangebote) , Zukunft von Lehrwerken; Curricula und Lernerautonomie am Bsp. der „Entwicklungsrichtlinien“ , Adaptation von Lehrmaterialien, Lernberatung in Bezug auf Lehrmaterialien, Grundlagen der Materialerstellung